Durchweg gute Erfahrungen mit Produkten der Firma Polar haben mich als ambitionierten Fahrradfahrer dazu veranlasst, den GPS-Fahrradcomputer V650 zu testen. Man muss kein aktiver Radsportler sein, um die Vielseitigkeit dieser fantastischen Erfindung in vollem Umfang zu genießen. Ich bezeichne mich als reinen Hobbyradler, trotzdem habe ich mit großem Interesse die jeweiligen Anzeigen wie beispielsweise Barometer oder Smart Calories beobachtet. Toll an dem Polar V650 ist auch die ständige Fahrtaufzeichnung sowie der Routenguide, welcher mich im Eifer meiner Fahrleidenschaft immer auf den richtigen Weg führte.

Faszination der Technik

Für Radprofis stellt sich der Polar V650 als ein perfektes Hilfsmittel zum Training dar. Höhe, Auf- und Abstiege lassen sich leicht durch den barometrischen Höhenmesser verfolgen. In Verbindung mit einem Extra Geschwindigkeitsmesser können die stündlich zurückgelegten Höhenmeter erfasst werden. Einen großen Nutzen können Radsportler aus dem Feedback des GPS-Fahrradcomputers ziehen. Die Beschreibung der Wirkung auf die Trainingseinheit stellt eine nützliche Hilfe dar, um weitere Touren zu planen und dabei höchste Fitness zu erzielen.

 
Hierfür steht ebenfalls der kostenfreie Polar Flow Webservice zur Verfügung, welcher bei der Ausarbeitung des weiteren sportlichen Vorgehens hilfreich zur Seite steht. Die Funktion Smart Calories gilt als ein Spezialist in Sachen Gesundheit. Die Berücksichtigung von Alter, Geschlecht, Größe, Belastung beim Radsport sowie maximalen Herzfrequenz führt zu einer präzisen Berechnung der Kalorienverbrennung.

Klein, aber fein

Stundenlange und kilometerweite Strecken lassen sich problemlos mit dem Polar V650 zurücklegen. Der Akku wartet im Trainingsmodus mit einer Laufzeit von 10 Stunden auf und übertrifft damit in der Regel die Leistungsfähigkeit der meisten Radfahrer. Ein Standard-Micro-USB-Kabel sorgt für die Möglichkeit, die Batterie jederzeit an jedem Ort wieder aufzuladen. Der GPS-Fahrradcomputer gilt mit seinen 120 Gramm als ein absolutes Leichtgewicht.

 
Klein und kompakt (16 mm dick ohne, 20 mm mit Halterung) lässt er sich problemlos durch die verstellbare Halterung am individuell gewünschten Platz des Fahrrades anbringen. Einen leidenschaftlichen Radfahrer halten schlechte Wetterverhältnisse nicht vom Training ab. Der Polar V650 ist selbstverständlich wasserbeständig, so dass Regen einer ausschweifenden Tour nicht entgegensteht. Die Sicherheit kommt bei diesem multifunktionalen Gerät ebenfalls nicht zu kurz. Oftmals merkt man erst bei der automatischen Einschaltung des Lichtes, dass sich die Sichtverhältnisse unterwegs verschlechtert haben.

Höchstmöglicher Nutzen in stilvolles Design verpackt

Mir hat es unendlich viel Spaß gemacht, mit dem Polar V650 unterwegs zu sein. Mit Spannung habe ich die sehr gut lesbaren Informationen auf dem 2,8 Zoll großen Farb-Touchscreen unterwegs beobachtet. Obwohl ich nur hobbymäßig mit dem Fahrrad unterwegs bin, stieg meine Motivation zu einer ständigen Leistungsverbesserung an. Ich lasse mir gerne meine Trainingseinheiten von dem GPS-Fahrradcomputer planen und konnte dadurch meine Fitness um einiges verbessern. Die detaillierte Analyse hat mir geholfen, meine Schwächen zu erkennen und zu beseitigen.

Polar V650 – eine Bereicherung für jeden Radfahrer

Durchweg gute Erfahrungen mit Produkten der Firma Polar haben mich als ambitionierten Fahrradfahrer dazu veranlasst, den GPS-Fahrradcomputer V650 zu testen. Man muss kein aktiver Radsportler sein, […]

Fitness Armand – Microsoft präsentiert neues Microsoft Band

Microsoft Band 2 in den Startlöchern Gesundheit steht mehr denn je im Fokus unserer Aufmerksamkeit. Vor allem im Ernährungsbereich kommen immer neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Vorschein, […]

App – Das neue Nike Workout Couch App

Die Möglichkeiten des individuell auf eine Zielperson zugeschnittenen Workouts sind grenzenlos. Seit einiger Zeit bietet die Sportmarke Nike ein optimales Workout an, das per App praktisch […]

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge im Vergleich

Das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind beinahe identisch. Sie gleichen sich unter der Haube bis auf den größeren Akku im Edge-Modell in beinahe allen […]

Mit diesem Gadget kommt Bewegung in das Videospiel

Swingy bringt Leben in das Videospiel Alternativen zum klassischen Game-Pad gibt es mittlerweile haufenweise auf dem Markt. Immer mehr Hersteller fördern die Interaktion der verschiedenen Spiele […]